Das BlutbuchenfestMartin Mosebach

Das Blutbuchenfest

Jede Seite in diesem Buch ist so reichhaltig, jeder Satz so wohlgeformt, jede Silbe so unnachahmlich gewählt! Martin Mosebach beherrscht spielend die deutsche Grammatik und geht damit so virtuos um wie ein Thomas Mann. Dass in diesem poetischen Werk deutscher Literatur auch eine ergreifende Geschichte, mit grandios porträtierten Figuren erzählt wird, zeigt umso mehr, welch ein Geniestreich dem Autor hier gelungen ist. Dieses Meisterstück muss man gelesen haben!

Eine Rezension von: Max

Hier sehen Sie mehr davon

Nächster Beitrag:
Voriger Beitrag: