Der UmwegGerbrand Bakker

Der Umweg

Eine Frau mietet ein altes Farmhaus in Wales. Im Gepäck: Gedichte von und eine Biografie über Emily Dickinson. Ist dieses Haus ein Versteck? Eine Zuflucht? Ein „letzter Ort“? Ein Dachsbiss, den keiner glaubt. Verschwindende Gänse. Ein Nachbar, der morgens um 9 in Socken im Haus sitzt. Ohne Paracetamol und ZIgaretten ist das alles nicht zu ertragen. Der Mann der Frau ist in Holland, weiß nicht, warum sie weg ist, bekommt aber eine Idee. Ein junger Mann verläuft sich und bleibt im Farmhaus hängen. Und aus all dem wird eine stimmige Geschichte vom „Meister der Andeutungen“. Gebunden, 19,95 €

Hier sehen Sie mehr davon

Nächster Beitrag:
Voriger Beitrag:
Dieser Text wurde geschieben von
kd1

Spezialitäten: Krimis, aktuelle Belletristik.

Derzeitige Lieblingsbücher: „Willnot“ von James Sallis und sowieso immer „Wölfe“ von Hilary Mantel.