Der größere Teil der WeltJennifer Egan

Der größere Teil der Welt

„I’m the passenger and I ride an I ride…“ Irgendwann fällt in dem Roman diese Zeile aus dem gleichnamigen Iggy Pop-Song, die dem Leser dessen Rolle vorgibt: 13 Kapiteltracks, 1 Powerpoint-Präsentation, eine Fülle von Figuren, eine Jahrzehnte umspannende Handlung von den später 70er Jahren bis in die Zukunft, zahlreiche Orte, von NYC bis Neapel. Der Leser ist ein Reisender, der glücklosen Produzenten, abgehalfterten Rockstars, kleptomanen Assistentinnen, blutrünstigen Diktatoren oder smartphoneabhängigen Klein-kindern begegnet. Intensiv, nie anstrengend, intelligent und gegen jede Konvention erzählt! Gebunden, 22,95 €.

Hier sehen Sie mehr davon

Nächster Beitrag:
Voriger Beitrag:
Dieser Text wurde geschieben von
kd1

Spezialitäten: Krimis, aktuelle Belletristik.

Derzeitige Lieblingsbücher: „Willnot“ von James Sallis und sowieso immer „Wölfe“ von Hilary Mantel.