Im Schatten des VatersDavid Vann

Im Schatten des Vaters

Nach einer ganz wunderbaren Lesung – bei der David Vann sich auf sein neues Buch konzentrierte, aber auch viel zum Entstehungsprozess des ersten erzählte – muss gesagt werden: Der aktuelle Roman ist sehr gut, doch der davor war sensationell. Und da es „Im Schatten des Vaters“, diese schockierende, unfassbar traurige und absolut konsequent erzählte Vater-Sohn-Geschichte jetzt als Taschenbuch gibt: meine April-Empfehlung. Taschenbuch, 8,99 €.

Eine Empfehlung von: Kerstin

Hier sehen Sie mehr davon

Nächster Beitrag:
Voriger Beitrag:
Dieser Text wurde geschieben von
kd1

Spezialitäten: Krimis, aktuelle Belletristik.

Derzeitige Lieblingsbücher: „Willnot“ von James Sallis und sowieso immer „Wölfe“ von Hilary Mantel.