WunderR. J. Palacio

Wunder

Fantasy, Science-Fiction, Hau-drauf und Halbgötter, Pferdchen, Delfine, Schulgeschichten – Bücher für Kinder um die 10 Jahre sind meistens sehr süß oder sehr weit weg. „Wunder“ nicht. Auch wenn der Protagonist, Auggie, schon etwas Besonderes ist. Besonders hässlich, würde er sagen. Ein Gendefekt hat dafür gesorgt, dass die Menschen Geräusche von sich geben, wenn sie sein Gesicht sehen. Und zwar keine begeisterten. Auggie ist ein Außenseiter, der sich jetzt in die Normalität begeben soll. Zum ersten Mal in die Schule, in die fünfte Klasse. Dass das kein Spaziergang wird, ist klar. Wie der kleine Kerl das meistert, ist: cool und witzig. Trotz aller Rückschläge. Ein Buch über Toleranz, Freundschaft und menschliche Schwächen. Ob nun optische oder charakterliche. Für Kinder ab 10. Und Erwachsene. Gebunden, 16,90 €

Hier sehen Sie mehr davon

Nächster Beitrag:
Voriger Beitrag:
Dieser Text wurde geschieben von
kd1

Spezialitäten: Krimis, aktuelle Belletristik.

Derzeitige Lieblingsbücher: „Willnot“ von James Sallis und sowieso immer „Wölfe“ von Hilary Mantel.