Tim und die Antwort auf nichtsJan Neumann

Tim und die Antwort auf nichts

Tim besitzt 999 Bücher und hat immer noch ganz viele Fragen. Ein paar Antworten bekommt er, als er für ein paar Wochen bei seiner Urgroßmutter und deren schrägen Freunden – dem Kapitän Herr Pjotr, der Müllfrau Ina und dem ängstlichen Herrn Moll – weilt. Kinder ab 8 sind nicht blöd. Das weiß der Autor und behandelt seine Leser auch so. Ob es nun um Liebe oder Tod geht, das ist so klar wie zugewandt geschrieben. Die Zeichnungen hat Andrea Steffen gemacht. Ein Buch, das man selbst gerne schon damals gelesen hätte. Gebunden, 12,90 €

Hier sehen Sie mehr davon

Nächster Beitrag:
Voriger Beitrag:
Dieser Text wurde geschieben von
kd1

Spezialitäten: Krimis, aktuelle Belletristik.

Derzeitige Lieblingsbücher: „Nordwasser“ von Ian McGuire und „Gravesend“ von William Boyle.