Louise Penny: Lange Schatten. Der vierte Fall für Gamache

Bildschirmfoto 2020-03-21 um 12.24.23

Eigentlich wollte Chief Inspector Armand Gamache mit seiner Frau ein paar ruhige Tage in einem Hotel inmitten der kanadischen Wildnis verbringen. Doch aus dem gemeinsamen Urlaub anlässlich ihres 35-jährigen Hochzeitstags wird ein Albtraum, als die zutiefst zerstrittene Familie Finney eintrifft. Sie wollen zu Ehren des kürzlich verstorbenen Familienpatriarchen eine Statue errichten – die nach der Zeremonie umkippt und eine der Töchter unter sich begräbt. Der Drahtzieher hinter dem Anschlag muss in dem abgelegenen Hotel wohnen. Gamache beginnt also zu ermitteln und stößt dabei auf einige dunkle Geheimnisse…

Nächster Beitrag:
Voriger Beitrag:
Dieser Text wurde geschieben von
kd1

Spezialitäten: Krimis, aktuelle Belletristik.

Derzeitige Lieblingsbücher: „Willnot“ von James Sallis und sowieso immer „Wölfe“ von Hilary Mantel.